Unsere Aktionen

Diese tollen Aktionen haben wir in letzter Zeit gemacht:

Hurra, das neue Spielgerüst ist da

6. November 2019
Die katholische Kita St. Stephanus in Meerbusch Lank hat ein neues Spielgerüst erhalten. Unter großem Einsatz der Eltern und des Fördervereins wurde die Ausschachtung für den Fallschutz vorgenommen, so dass kurze Zeit später das Spielgerüst aufgestellt und der Fallschutz verteilt werden konnte. Drei Sponsoren und der Träger Horizonte finanzierten das neue Gerüst.

„Guck mal, so ein kleiner Bagger!“ freuten sich die Kinder, als es endlich los ging. Anfang Oktober stellte das Fuhrunternehmen Frangen aus Meerbusch einen Kleinbagger samt Baggerführer zur Verfügung, damit dieser die Auskofferung für das neue Spielgerüst vornehmen konnte. Aber auch Eltern und Kinder packten kräftig mit an. Da wurden Schaufeln geschwungen und Schubkarren geschoben, solange, bis ein großes Rechteck ausgehoben war. Kurze Zeit später kam das neue Spielgerüst mit Kletterturm und Rutsche. Damit war es aber noch nicht getan, denn jetzt musste der Fallschutz verteilt werden. Wieder lieferte die Firma Frangen in einem riesigen Sattelzug den Fallschutz und wieder standen die fleißigen Helfer parat und schaufelten und schippten was das Zeug hielt. Insgesamt 21 Kubikmeter der speziellen Fallschutz-Späne verteilten sie um das Klettergerüst, so dass die Kinder sicher spielen können. Der Förderverein der Kita sorgte an beiden Tagen für das leibliche Wohl der vielen Helfer und konnte auch zwei Spenden entgegen nehmen: das Lotumer Buretheater spendete 1000 Euro und die Freischar 1608 Latum der St. Sebastian Schützenbruderschaft 1180 Euro. Der Förderverein rundete die Summe auf 3000 Euro auf, die restliche Finanzierung übernahm die Trägergesellschaft Horizonte. Insgesamt kostete das Spielgerüst knapp 20 000 Euro. „Wir freuen uns, dass wir jetzt für die Kinder so ein tolles Gerüst haben! Alles lief gut strukturiert ab. Neben der körperlichen Anstrengung haben beide Tage aber auch Spaß gemacht.“, freut sich Frau Angela Pütz, Leitung der Kita St. Stephanus. „Wir danken allen Helfern, Spendern und Frau Digiacomo, unserer Geschäftsführerin, für den tollen Einsatz!“.

Durch Klicken auf das Bild starten Sie die Bildergalerie.
weitere laden

Bibel im Karton

24. Januar 2019
Dass die Bibel tatsächlich in einen Schuhkarton passt, haben unsere Vorschulkinder gemeinsam mit unserer Gemeindereferentin Birgit Hellmanns und einigen Kolleginnen aus dem Team bewiesen. Die Kinder hörten das "Gleichnis vom verlorenen Sohn" (Lk 15, 11-32) und stellten die vier Schlüsselszenen in je einem Schuhkarton dar. Diese werden dann mit allen Beteiligten in die Kirche St. Pankratios in Meerbusch-Bösinghoven gebracht. Dort befinden sich bereits von Schulkindern gestaltete Kartons, so dass die „Bibel im Karton“ wieder ein Stück erweitert wird. Unsere Vorschulkinder waren sehr motiviert, haben sich prima eingebracht und mit viel Freude ihre Szenen gestaltet. „Das macht Spaß!“ war das Fazit dieses Vormittags.
weitere laden

Spektakel in der „Wissensshow“

18. April 2018
Am Dienstag, 17.04.18 besuchten wir mit unseren „Club der Vorschulkids“ eine „Wissensshow für (Vor-) Schulkinder“ im Theater am Wasserturm in Meerbusch-Lank. Der Wissenschaftsjounalist Dr. Sascha Ott macht hier „aus der Wissenschaft ein Spektakel, aber immer auf dem Hintergrund gesicherter Fakten.“(Zitat aus dem Flyer „Physikanten & Co“). Bei diesen Wissensshows der steht die Freude am Experimentieren im Vordergrund.

So erlebten die Kinder eine Reihe spannender Experimente, bei denen mitdenken und mitmachen angesagt war. Die Kinder waren begeistert, eine gute Voraussetzung zur Förderung der Lust auf Naturwissenschaft und Technik. Die Show passte gut in unsere Arbeit, da wir uns derzeit mit Experimenten beschäftigen und bei der EVONIK Kinder-Uni mitmachen.
Vielen Dank an unseren Förderverein, der die Kosten zur Teilnahme übernommen hat!
weitere laden

Kinder sind Künstler

1. April 2018
Im März besuchten wir die Lanker Teloy Mühle, um dort die Werke des seit 1960 in Bovert lebenden Künstlers Holger Runge zu bestaunen. Die Kinder erhielten dort eine spannende, kindgerechte Führung durch die Ausstellung. Es wurde mit ihnen erarbeitet, wie die Ideen der Malereien, Materialbilder und Objekte entstanden sein könnten.
In einem anschließenden Workshop konnten die Kinder dann selbst kreativ werden und ihre mitgebrachten „Fundstücke“ (Steine, Stöckchen, Muscheln, Knöpfe, etc.) in einem Materialbild kreativ einsetzen. Es war ein interessanter und spannender Kontakt der Kinder mit Kunst; die Kinder berichteten begeistert ihren Eltern davon. Außerdem konnten sie stolz ihre eigenen Werke, die natürlich auch in der Kita ausgestellt wurden, präsentieren.

Demnächst eröffnen wir in unserer Einrichtung im Rahmen der offenen Arbeit ein Atelier als Funktionsraum. Dort können die Kinder dann jederzeit auf unterschiedlichste Weise künstlerisch kreativ tätig sein.

Ebenso fantasievoll haben die Kinder auch in diesem Jahr wieder im Eingangsbereich der Einrichtung den Fastenweg von Aschermittwoch bis Ostern gestaltet: Aufeinander aufbauend ist Schritt für Schritt ein gemeinschaftliches anschauliches Werk zum Begreifen der Ostergeschichte entstanden.
weitere laden

Flughafen Düsseldorf spendet 1927 Euro

4. Juli 2017
1927 wurde der Flughafen Düsseldorf gegründet. Genau diese Summe spendete er in Euro an 20 Einrichtungen aus der Region. Und wir sind eine davon!

Dafür hat sich der Förderverein zusammen mit unseren Kindern aber auch echt ins Zeug gelegt. Wir haben dem Flughafen eine tolle Collage gebastelt und geschickt. Und es hat tatsächlich geklappt! Am 26.6. dürften wir die Spende zusammen mit den anderen Gewinnern in Empfang nehmen. Darüber freuen wir uns riesig und danken herzlich unserem Förderverein für sein großartiges Engagement!

Hier können Sie sich den Artikel des Flughafens ansehen.
weitere laden
weitere laden